Leipzig, 11.07.2019 – Die cloud-basierte Kanzleisoftware ACTAPORT verfügt ab sofort über einen intelligenten Gebührenrechner zur Honorarabrechnung nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG). Dazu wurde die etablierte Abrechnungslösung AnwaltsGebühren.Online vom Deutschen Anwaltverlag und dem IT-Dienstleister e.Consult in ACTAPORT integriert.

drebis

Vereinfachte und papierlose Deckungsanfragen im Rechtsschutz drebis ist eine kostenlose Software-Plattform für den unmittelbaren Austausch von Informationen zwischen Rechtsanwälten und Rechtsschutzversicherungen, ohne Medienbruch und für eine schnellere Übermittlung der Daten. Mit drebis werden die Übermittlung der Deckungsanfragen an die Rechtsschutzversicherung und die nachfolgende wechselseitige Korrespondenz bis hin zur Kostennote elektronisch abgewickelt.

Inzwischen ist das beA wieder an den Start gegangen und damit gilt für alle Anwälte die passive Nutzungspflicht. Zahlreiche Kollegen sind nach wie vor nicht einmal für das beA registriert. Nutzen Sie die Einführung des beA als Chance. Überprüfen Sie Ihre Kanzleiorganisation auf ihre Zweckmäßigkeit und justieren Sie sie.

Wer heutzutage seine Finanzen mit Hilfe von Excel im Blick habe, verschwende seine Zeit, so Lucas Meier von Legalvisio. Im Interview erklärt der Jurist und Softwareentwickler, warum Anwälte sich mit IT beschäftigen sollten und welche Vorteile eine gute Kanzleisoftware bringen kann.

© anwaltskanzleisoftware.de